Zwischen Bürger*innen und Staat

Zwischen Bürger*innen und Staat

Am 26. Juli fand unser letzter Raumfänger statt. Simon war da und hat einen kurzen Einblick für Euch verfasst:

Sprechen Politiker*Innen absichtlich kompliziert und undurchsichtig? Wie kann kommunale Bürger*Innenbeteiligung aussehen – und nutzen wir diese überhaupt? Was würde Heidelberg mehr bereichern: bessere Straßenführung? ein neues AZ (Autonomes Zentrum)? ein Baggersee? Und wenn wir an Staat und Bürger*Innen denken, woran denken wir dann eigentlich genau? All diese Fragen und viele mehr fanden im letzten Raumfänger der Reihe „Wie wir miteinander reden“ ihren Platz. Das Setting bei angehendend Höchsttemperaturen einladend: Eine Sitzecke im Freien, für erste Gedanken in Form eines Schreibgesprächs, Politikinteressiert versus Zu anstrengend; eine weitere Sitzecke als Diskussionskreis mit vorbereiteten Behelfsfragen zum niedrigschwelligen Einstieg für jede*n. Zusätzlich, für Leib und Seele gewissermaßen, ein Kanister voll selbstgemachter Limonade, Salzstangen zum Knabbern und Seifenblasen zum hinterherträumen. Und zu guter Letzt natürlich der mittlerweile wohl allseits bekannte Raumfänger. Im Inneren allerlei interaktive Denkanstöße zu Staat und Bürger*Innen. In vier Stationen konnte der Verortung dieser offensichtlich nicht unkomplizierten Beziehung nachgegangen werden. Mal mehr so grundsätzlich, wie die Frage wo wir den Staat eher einordnen würden: sorgende, aber auch strenge „Vaterrolle“ (Vater Staat); als Marktgeschehen in dem Aufmerksamkeit und Wähler*innenstimmen die Währung und entsprechend der Nachfrage das Angebot gestaltet ist; vielleicht eher als eine Art sich als Gesellschaft, als Menschen zueinander zu verhalten , was auch andere, freiere Beziehungsformen denkbar machen würde; oder als Summe, sozusagen als Ein-heit der vielen, individuellen Bürger*Innen, die sich durch die Institution Staat zum Ausdruck bringen? Aber auch ganz konkrete Fragestellungen stießen auf die Besucher*innen, wie und wo sich ins kommunale Geschehen bereits eingebracht wurde, oder besonders schön: Wie wir Heidelberg bereits verändert haben? Am Ende ein gerüttelt Maß an Austausch, auch jenseits der jeweiligen Bubbles (Filterblasen der Wahrnehmung), auch mit den jeweiligen Komplikationen, die das mit sich bringen kann. Und durchaus mitschwingend die Frage, ganz gleich wie wir das Beziehungsknäul aus Bürger*Innen und Staat aktuell sehen, wie und wohin es sich denn entwickeln könnte. Oder mehr zu anpacken: Wie soll unsere gemeinsame Gesellschaft in naher Zukunft aussehen? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides mail order bride mai order brides